Gemeinderatsnachrichten
 
 
Statistisches

Die Wohnbevölkerung betrug am 31.12.2016 1'888 Einwohner, was einem Bevölkerungswachstum von 3 Einwohner entspricht. Der Ausländeranteil beträgt 6,6 Prozent. Gesamthaft registrierte die Gemeinde Hergiswil b. W. im vergangenen Jahr 25 Geburten, 21 Todesfälle, 84 Zuzüge und 85 Wegzüge. Im Jahr 2016 sind 24 Baubewilligungen erteilt worden. Mit den im Jahr 2016 bewilligten Baugesuchen entstehen im Gemeindegebiet 14 neue Wohnungen. Der Gemeinderat hielt im verflossenen Jahr 26 offizielle Gemeinderatssitzungen und behandelte dabei gesamthaft 526 Geschäfte. Neben den offiziellen Gemeinderatssitzungen fanden 2 Klausuren, 2 Sitzungen mit der Controllingkommission, eine Sitzung mit dem Gewerbeverein, eine Sitzung mit der Schulpflege, 3 Geburtstagsgratulationen sowie etliche Besprechungen mit Kommissionen, Privaten, Gruppierungen oder Vereinen statt. Die zwei Gemeinde-Tageskarten waren auch im Jahr 2016 ordentlich ausgelastet. Die Gemeinde-Tageskarten werden auch in diesem Jahr zum Preis von Fr. 40.00 für Einwohner und Fr. 45.00 für Auswärtige angeboten. Bestellungen können unter www.hergiswil-lu.ch, telefonisch oder persönlich bei der Gemeindekanzlei vorgenommen werden.

Eidgenössische Volksabstimmung

Am Sonntag, 12. Februar 2017 findet die eidgenössische Abstimmung über den Bundesbeschluss "über die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Generation", den Bundesbeschluss "über die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr" und das Bundesgesetz "über steuerliche Massnahmen (Unternehmenssteuerreformgesetz III)" statt. Die Urne ist am Sonntag von 10.30 bis 11.00 Uhr im Parterre des Gemeindehauses aufgestellt. Die briefliche Stimmabgabe kann bis zum Schluss der Urnenöffnung am Sonntag um 11.00 Uhr in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung erfolgen. Bei Postzustellungen ist zu berücksichtigen, dass die Rücksendekuverts am Freitag vor dem Wahlsonntag bei der Gemeindekanzlei eintreffen müssen.

Vernehmlassung

Der Gemeinderat hat zur Vernehmlassung der Teilrevision des Gesetzes über die Volksschulbildung des Bildungs- und Kulturdepartementes des Kantons Luzern eine Stellungnahme abgegeben.

Treffen mit Stadtrat Willisau

Am Dienstag, 10. Januar 2017 durften wir den Stadtrat und Stadtschreiber von Willisau zu einem informativen Treffen und zur nachbarschaftlichen Beziehungspflege in Hergiswil b. W. begrüssen. Nach einer Vorstellungsrunde der anwesenden Personen wurde über aktuelle Themen und Erfahrungen, über die Zusammenarbeit in diversen Bereichen, über künftige Fragestellungen und Projekte der Gemeinden Willisau und Hergiswil b. W. gesprochen. Es zeigten sich viele Gemeinsamkeiten und Schnittstellen bei den künftigen Herausforderungen der beiden Gemeinden. Bei einem feinen Mittagessen im Gasthaus Kreuz fand der Anlass seinen gemütlichen Teil mit vielen interessanten Gesprächen.

Besprechung mit Ortsparteien

Am Montagabend, 16. Januar 2017 fand eine Besprechung des Gemeinderates mit je einer 2er-Delegation der in der Gemeinde organisierten Parteien CVP, FDP und SVP statt. Es war ein interessanter, konstruktiver und gewinnbringender Meinungsaustausch. Themen wie die Vorstellung des neuen Legislaturprogrammes 2016 – 2020, die Ortsplanung, die Ersatzwahl Mitglied und Präsidium Schulpflege und weitere Geschäfte und Ziele wurden besprochen. Der Gemeinderat erachtet die gute Zusammenarbeit mit den Parteien als sehr lohnend und förderlich für die Entwicklung der ganzen Gemeinde Hergiswil b. W.

Militärische Einquartierung

Vom 27. Februar bis 24. März 2017 absolviert die M Flab bettr. 32/1 ihren WK in Hergiswil b. W. Es werden ungefähr 110 Angehörige der Armee unter Kommandant Marco Parisi die Truppenunterkunft und die Zivilschutzanlage bei der Turnhalle sowie den Parkplatz zwischen dem Schulhaus und dem St. Johann Wohnen und Betreuung im Alter als Nebenstandort in Anspruch nehmen. Die Dienstleistenden sind grösstenteils aus dem Kanton Tessin und italienisch sprechend. Der Gemeinderat heisst die Dienstleistenden in unserem Kräuterdorf herzlich willkommen und wünscht ihnen einen erfolgreichen WK.

Meldung "Freie Wohnungen"

Auf der Gemeindekanzlei gehen immer wieder Nachfragen betreffend freien Wohnungen ein. Wir ersuchen die Vermieter, der Gemeindekanzlei die freien Wohnungen zu melden, damit wir diese bei Anfragen vermitteln können. Die freien Wohnungen werden zudem auf www.hergiswil-lu.ch unter Wohnungsmarkt publiziert. Die Vermieter bitten wir vor Abschluss eines Mietvertrages die üblichen Unterlagen der Mieter einzufordern (Aktueller Betreibungsregisterauszug im Original, Referenzauskünfte etc.).

 


Adresse
Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 24
Postfach 17
6133 Hergiswil b. W.

Tel: 041 979 80 80
Fax: 041 979 80 89



Öffnungszeiten
Montag-Freitag
08.00-12.00 Uhr
13.30-17.00 Uhr



Wetter
© wetter24.de